Am gestrigen Freitagabend fand die jährliche Jahreshauptversammlung des Gesamtsvereines statt. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wurde diese virtuell als Videokonferenz durchgeführt, um die geltende Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin im vollem Umfang gerecht zu werden.

Wichtigster Tagesordnungspunkt an diesem Abend war der Antrag zur Satzungsänderung der VSG Altglienicke e.V.

Die Mitglieder des Gesamtvereins stimmten einstimmig der Satzungsänderung zu, in der die Grundlage für die Ausglierung der Regionalliga Mannschaft in eine Spielbetriebs GmbH geschaffen wurde.

Für die Abteilung Fußball ist dies ein wichtiger Schritt in die Zukunft, um die professinale Strukturen der Regionalliga Mannschaft weiter steigern zu können.

Der Dank gilt dem Präsidium für die Vorbereitung und die unaufregten Durchführung der Veranstaltung.