Chronik-Volleyball

- Abteilung Volleyball - Chronik -
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1895 wurde durch William G. Morgan das Spiel Mintonette als Vorgänger des Volleyballs entwickelt. 1896 wurde das Spiel in Springfield offiziell als Volleyball vorgestellt. Das Spiel verbreitete sich ab 1900 nach Europa, wo es Mitte des 20.Jahrhunderts in allen Ländern angekommen war. Der internationale Volleyballverband wurde 1947 gegründet. 1951 gründete sich in der DDR in Leipzig im Rahmen des Deutschen Sportausschusses die Sektion Volleyball. In der Bundesrepublik wurde 1955 in Kassel der Deutsche Volleyball-Verband gegründet. Die Vereinigung beider Volleyballverbände erfolgt nach der Wiedervereinigung am 09.12.1990 (Quelle:Wikipedia, verschiedene).

Bevor wir zur Gründung der Abteilung Volleyball in der VSG Altglienicke e.V. kommen, möchten wir noch ein Foto eines Volleyballspiels anhängen, welches vor 1950 auf der Sportfläche "Köpenicker Straße An der Mühle" aufgenommen wurde. Wir wissen nicht, wann es genau aufgenommen wurde. Es war auf jeden Fall vor 1950, weil ab 1950 an der Stelle dieser transportablen Feldvolleyballanlage das Stadion Altglienicke errichtet wurde. Wir wissen auch nicht, wer dort Volleyball spielt. Es ist einfach nur eine schöne Aufnahme vom Sport in Altglienicke.
1996- Gründung der Abteilung
Innerhalb der VSG Altglienicke e.V. wurde die Abteilung Volleyball am 22.05.1996 gegründet. Die Abteilung hat damit gegenüber den Gymnastikfrauen, den Fußballern oder den Handballern eine sehr junge Geschichte. Es gab innerhalb der VSG immer wieder Versuche, neue Abteilungen/Sektionen zu gründen. Zumeist scheiterten diese Aktionen unmittelbar oder nach wenigen Jahren. Bei der Abteilung Volleyball ist das anders, denn zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Seite existieren die Volleyballer bereits über 20 Jahre. Somit ist es mehr als angemessen, den Volleyballern eine eigene Chronikseite zu widmen. In einer ersten Bearbeitung im Jahr 2013 hatten wir das vorhandene Material ein wenig eckig zusammengespielt. Bei dieser zweiten Bearbeitung im Jahr 2017 werden wir auch auf dieser Seite die Informationen nach dem Zeitfensterprinzip anordnen. Wie wir beim Zusammenstellen der Daten bereits feststellen mussten, sind bereits viele Informationen verloren gegangen, so dass es höchste Zeit wird, Tabellen, Fotos und Urkunden zu sammeln, damit so wenig wie möglich verloren geht.

In der Vorstandssitzung am 25.04.1996 gibt die Abteilung Handball bekannt, dass sich Sportfreunde gemeldet haben, die eine Volleyballgruppe für Kinder gründen wollen. Es ist kurzfristig angedacht, dass sich eine Abteilung Volleyball konstituiern will. Den anwesenden Volleyballern Angela und Jürgen werden die Modalitäten für eine Abteilungsgründung mitgeteilt. In der Vorstandssitzung am 22.05.1996 wird durch die anwesenden Volleyballer mitgeteilt, dass die satzungsgemäßen Auflagen für eine Abteilungsgründung erfüllt sind. Die Gründung der Abteilung wird in dieser Vorstandssitzung zum Antrag gebracht. Der Antrag erhält eine einstimmige Zustimmung. Die Abteilung Volleyball ist per 22.05.1996 als sechste Abteilung der VSG Altglienicke e.V. gegründet. Der Protokollauszug aus der Vorstandssitzung folgt diesem Textblock.
In der Vorstandssitzung am 13.06.1996 gibt die Abteilungsleitung Volleyball bekannt, dass 17 Aufnahmen vorliegen und die Sportgruppe aktiv ist.
In der Vorstandssitzung vom 20.08.1996 wird durch den technischen Leiter mitgeteilt, dass die Volleyballer bereits vier Trainingszeiten in Anspruch nehmen. Es wird die Sporthalle in der Sachsenstraße genutzt.
Am 23.10.1996 gibt die Abteilungsleitung bekannt, dass bereits drei Arbeitsgruppen mit mindestens 15…20 Mitgliedern existieren.
Zur Mitgliederabstimmung am Ende des Jahres 1996 beträgt der Mitgliederstand der Abteilung Volleyball bereits 78 Sportfreunde (16 männlich und 62 weiblich).

© VSG Altglienicke e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü