Aktuelles

Neues von den Lockerungen zu COVID-19

Auf Grundlage der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vom 23.6.2020
des Senates von Berlin gilt das Rahmenkonzept Sporthallen mit Stand 06.07.2020. Folgende Regeln sind weiterhin zu befolgen:
Unter Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 Meter pro Person und eines zur Verfügung stehenden Raumes von 20 m² ist die sportliche Betätigung von Ehepartnern und Lebensgemeinschaften in der Turnhalle erlaubt. Die Übungsleiter sind für die Einhaltung der Regeln nach dem Rahmenkonzept verantwortlich.

Das bedeutet für unsere Turnhalle, die mehr als 400 m² groß ist, dass ein gleichzeitiger Aufenthalt von 10 Paaren und zusätzlich Übungsleiter erlaubt ist. Dies ermöglicht uns die Wiederaufnahme des geregelten Übungsbetriebes Sonntags zu den gewohnten Zeiten.

Die Abstands und Hygieneregeln gelten weiterhin. Also wie bisher, muss die Gruppe fünf Minuten vorher dem Trainingsende die Halle durch die Seitentür zügig verlassen. Erst danach können die Paare der nächsten Gruppe die Turnhalle betreten.

Die Dokumentationspflicht bleibt bestehen. Die Übungsleiter müssen die Anwesenheit auf den zur Verfügung stehenden Listen abhaken.
Für Sonntags muss man sich künftig nicht mehr anmelden.
Für das freie Tanzen am Freitag gilt weiterhin eine Anmeldepflicht über das Kontaktformular. Bitte meldet Euch bis spätestens 16 Uhr an diesem Tag an.

Bitte haltet Euch an die Regeln!

Sommertanzturnier

Da sich nicht ausreichend Paare für das Sommertanzturnier angemeldet haben, können wir das Turnier leider nicht durchführen.
Die noch im Umlauf befindlichen Karten für das Frühlingsturnier verlieren dadurch ihre Gültigkeit und werden ab sofort zurückgekauft. Ihr könnt die Karten auch an Jürgen senden. Bitte vergesst nicht Eure Kontodaten beizufügen, damit wir Euch schnellstmöglich das Geld überweisen können. Für die ausgefallenen Tanzturniere werden wir am 17. April 2021 ein Dankestanzturnier für Eure Unterstützung in der COVID-19-Zeit veranstalten. Die Teilnahme und das Essen an diesem Tanzturnier ist für alle frei bis auf die Getränke. Für die, die an diesem Tag nicht dabei sein können oder etwas anderes vorhaben gibt es einen Ausgleich in Form zweier beitragsfreier Monate.

Danke Daria

Liebe Mitglieder, leider hat sich Daria schweren Herzens ab dem 01. Juni vom Training zurückziehen müssen. Für Beratung ist sie für alle dennoch zu erreichen.
Der Vorstand möchte sich bei ihr für die langjährige Tätigkeit im Verein und die erbrachte Leistung bedanken. Sie hat viele Tanzschüler lange begleitet und vielen das Tanzen nahe gebracht. Umso mehr bedauern wir es, das wir Daria als Tanzlehrerin für den Verein verlieren.
Für deinen weiteren Weg liebe Daria wünschen wir dir Alles Gute und mögen alle deine Wünsche in Erfüllung gehen.
Der Vorstand der Abteilung Tanzen in der VSG Altglienicke

Beginn des Tanztrainings

Liebe Tanzfreunde, die allgemeinen Lockerungen der Einschränkungen durch das Coronavirus ermöglichen einen Neustart des Tanztrainings. Wie durch Jürgen schon angekündigt, wird der Neustart mit starken Einschränkungen verbunden sein.
Das Training kann somit am 08. Juni 2020 vorbehaltlich der Genehmigung unseres Abstands- und Hygienekonzeptes durch das Sportamt beginnen. Die genauen Regeln dieses Konzepts werden wir euch hier mitteilen.
Hier das Wichtigste vorab:

  • Die maximale Anzahl der Paare einer Gruppe beträgt einschließlich der Übungsleiter, 12 Personen. Dies bedeutet, pro Gruppe sind nur 5 Paare zulässig.
  • Der Abstand der Paare untereinander sollte mindestens 1,5 Meter betragen und muss stets eingehalten werden.
  • Für die Hygienemaßnahmen, wie Hände waschen wird gesorgt. So werden in ausreichendem Maße Seife, Desinfektionsmittel undEinmalhandtücher zur Verfügung stehen.

In eurem eigenen Interesse und dem der übrigen Mitglieder bittet Euch der Vorstand um strikte Einhaltung der genannten Maßnahmen.
Für eine Organisation der einzelnen Gruppen durch die begrenzte Größe von max. 5 Paaren, bitten wir Euch uns anzuschreiben. Dafür könnt Ihr das Kontaktformular nutzen.
Wir werden Listen pro Tanzgruppe führen. Sollte die Anzahl der Meldungen pro Gruppe höher sein als 5 Paare, werden wir versuchen Ausweichmöglichkeiten zu finden.
Diese besonderen Zeiten verlangen von uns allen ein gewisses Maß Verständnis und Flexibilität.

Euer Vorstand