2010-2012 - Chronik-Volleyball

- Abteilung Volleyball - Chronik -
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2009-2010
Für die Serie 2008-2009 werden sechs Mannschaften gemeldet; die 1. Damenmannschaft, eine 2.Damen- und eine neue 3.Damenmannschaft, eine Mixedmannschaft sowie zwei Nachwuchsmannschaften. Die Mitgliederzahl bleibt gegenüber 2008 nahezu unverändert. Im Herbst 2009 starten die Volleyballer mit zwei Damenmannschaften, einer Mixedmannschaft sowie zwei Nachwuchsmannschaften. Die Mitgliederzahl beträgt zum 01.01.2009 nach dem Abgang einiger Spielerinnen 72 Mitglieder; dabei liegt der Anteil an Nachwuchsspielern weiterhin bei ca. 50%.

Auf der Jahreshauptversammlung am 23.04.2010 informiert die Abteilungsleitung über den sportlichen Stand in der Saison 2009-2010 sowie über weitere Aktivitäten in dieser Spielserie.
"...Die 1.Damenmannschaft hat in der vergangenen Serie als Aufsteiger in die Berlinliga einen hervorragenden 4.Platz belegt. Außerdem wurde gegen stärkste Konkurrenz der Landespokal Berlin 2010 und der Opelcup in Brandenburg gewonnen....Die 2.Damenmannschaft konnte im zweiten Jahr in der Bezirksklasse einen weiteren Qualitätssprung vollziehen und einen sehr guten 3.Platz belegen. Ein notwendiges Relegationsspiel der beiden Tabellendritten wurde kampflos gewonnen. Somit besteht für dieses junge Team die Möglichkeit als erster Nachrücker in die Bezirksliga aufzusteigen..... Ebenfalls erfolgreich entwickelt sich unser Nachwuchsbereich. Unsere jungen Mädels konnten sich für die Berliner Meisterschaft qualifizieren und belegten dort einen guten 7.Platz. .... Die Mixedmannschaft belegt derzeit den 6.Platz in der Freizeitliga....."

Der Gewinn des Landespokals mit der 1.Damenmannschaft stellt nach den Aufstiegen in die Berlinliga einen weiteren Höhepunkt im Sportbetrieb der Volleyballer dar. In der Vorrunde dieses Landespokalwettbewerbes 2010 spielt man in der Vorrundengruppe B gegen Buchholz, TSV Spandau, Rotation Prenzlauer Berg II, SC Eintracht Berlin und dem Marzahner VC I . Gespielt wird über zwei Sätze. Bis auf das Unentschieden gegen Marzahn können alle weiteren Spiele mit 2:0 gewonnen werden, so dass man am Ende der Vorrunde mit 9:1 Sätzen und 146:87 Punkten Staffelsieger wird. Als Gruppenzweiter zieht der TSV Spandau in die Finalspiele ein. Aus der Gruppe A qualifizieren sich der Marzahner VC II sowie Rotation Prenzlauer Berg I.
Im Halbfinale muss man gegen Rotation Prenzlauer Berg I antreten. Unsere Damen gewinnen den ersten Satz mit 25:21 und den zweiten Satz mit 25:14 doch recht deutlich und ziehen damit in das Endspiel ein.
Im Endspiel trifft man auf Vorrundengegner TSV Spandau. Dieses Spiel verläuft enger als das Halbfinale. Den ersten Satz kann man mit 25:23 gewinnen. Im zweiten Satz steht der Sieg erst nach einer Verlängerung mit 27:25 fest. Danach ist Jubel !

Hallenhighlights: Okt09- Mohnweg- Abstimmung zu einem defekten Eingangstor/Feb10- Mohnweg- Abstimmungen mit der Schule über Tauwetterproblematik, Hinweis zu defekten Wasserablauf im Duschenbereich.
Ergebnisse, Tabellen der gemeldeten Mannschaften der Serie 2009-2010:
- 1.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend; Sieger Berlin-Pokal
- 2.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend
- Weibliche U 14: Tabelle siehe nachfolgend
- 1.Mixedmannschaft (Freizeitliga): Leistungsklasse 2a, 6.Platz
2010-2011
Die 1.Damenmannschaft konnte die Berlinliga mit einem guten 6.Platz halten. In diesem Jahr wurde im Rahmen des Deutschen Volleyballverbandes eine 3.Liga eingeführt. Irgendwie befasste man sich in der Abteilung mit einem eventuellen Aufstieg in den überregionalen Bereich ohne konkrete Zielstellungen zu haben.
Die 2.Damenmannschaft erreichte nach der Serie 2009-2010 die Bezirksliga und konnte in der neuen Spielklasse in 2010-2011 einen sehr guten 4.Platz belegen.
Die 3.Damenmannschaft spielte in der Kreisliga und wurde dort achter. Die gleiche Mannschaft spielte auch als C-Jugend in der Leistungsklasse 1. Man erreichte mit dieser Mannschaft auch die Pokalendrunde sowie die Endrunde der Berliner Meisterschaft, bei der der 12.Platz belegt wurde.
Eine männliche Jugend U14 nahm am Spielbetrieb in der Leistungsklasse 1 teil. Man qualifizierte sich für die Endrunde zur Berliner Meisterschaft.
Die Mixedmannschaft belegte in ihrer Leistungsklasse den 1.Platz und nahm den Aufstieg in die Leistungsklasse 1 wahr.

Hallenhighlights: Jul10- Halle am Berg- Abstimmungen über Nutzungbedingungen/Sep10- Halle am Berg- Halle kann von Volleyball wieder uneingeschränkt genutzt werden/Okt10- Pegasuseck- Halle zu glatt, nicht nutzbar/Mär11- Mohnweghalle- Die Abteilungen machen ein Geräteupdate zur Herstellung von Ordnung und Sicherheit/Mai11- Mohnweghalle- neue Netzständer sind erforderlich (alte mit Verletzungsgefahr).
Ergebnisse, Tabellen der gemeldeten Mannschaften der Serie 2010-2011:
- 1.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend
- 2.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend
- 3.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend
- Weibliche C-Jugend: Pokalendrunde, Endrunde der Berliner Meisterschaft 12.Platz
- Männliche U 14: Endrunde der Berliner Meisterschaft 7.Platz
- Mixedmannschaft (Freizeitliga): Leistungsklasse 2a, 1.Platz, Qualifikation für die 1.Klasse
2011-2012
Zum 01.01.2012 beträgt der aktuelle Mitgliederstand der Volleyballer 68 Sportler(innen). Für die Serie 2011-2012 werden durch die Abteilung drei Damenmannschaften und eine Mixedmannschaft gemeldet. Die 3.Damenmannschaft spielt parallel als weibliche C-Jugend.
Die 1.Damenmannschaft konnte in der Serie 2011-2012 die Berlinliga nicht halten. Ein neuer Übungsleiter, ein verändertes Spielsystem sowie eine recht dürftige Saisonvorbereitung werden als Gründe für den Abstieg aufgeführt.
Die 2.Damenmannschaft führte vor Saisonbeginn ein Trainingslager durch. Zum Abschluss der Spielserie wurde ein sicherer Mittelfeldplatz in der Bezirksliga belegt.
Die 3.Damenmannschaft belegte in der Kreisliga den 5.Tabellenplatz. Gleichzeitig trat die Mannschaft als weibliche C-Jugend an und konnte bei der Berliner Meisterschaft den 5.Platz belegen.
Die Mixedmannschaft trat nach dem Staffelsieg im Vorjahr in der Leistungsklasse 1 an. Dort spielen dem Grunde nach nur ehemalige Berlinliga- und Regionalligaspieler. Mit dem 6.Platz belegte die Mannschaft in dieser Klasse einen sehr guten Platz. Die Mannschaft führte weiterhin Turniere in der Halle und im Sand durch (2.Platz beim Otto-Reuther-Turnier in Hohenschönhausen sowie Sieg beim Weimarer Zwiebelmarktturnier).

Hallenhighlights: Sep11- Mohnweghalle- Abstimmung VSG mit Schule über kaputte Volleyballständer/Jan12- Mohnweghalle- erkannte allgemeine Mängel in der Halle werden durch Volleyball an Schule gemeldet.
Ergebnisse, Tabellen der gemeldeten Mannschaften der Serie 2011-2012:
- 1.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend, Abstieg in die Bezirksliga
- 2.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend
- 3.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend
- Weibliche U 16: Rangliste bei der Berliner Meisterschaft, siehe nachfolgend
- Mixedmannschaft (Freizeitliga): Leistungsklasse 1, 6.Platz; man stuft sich jedoch zurück in die Leistungsklasse 2b.
© VSG Altglienicke e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü