2004-2007 - Chronik-Volleyball

- Abteilung Volleyball - Chronik -
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2004-2007

2003-2004
Für das Spieljahr 2003-2004 meldet die Abteilung Volleyball eine 1.Damenmannschaft, eine weibliche C-Mannschaft, eine Mixedmannschaft, eine Lehrermannschaft sowie eine weitere Freizeitmannschaft. Die Damen spielen nach dem Aufstieg 2003 in der Bezirksklasse.

Auf der Jahreshauptversammlung am 23.04.2004 gibt die Abteilungsleitung bekannt, dass die weibliche B-Jugend den Verein verlassen hat (die Gründe hierfür werden an dieser Stelle nicht aufgeführt), so dass zum Jahresbeginn 2004 nur noch 57 Mitglieder der Abteilung angehören.
Die 1.Damen, die C-Jugend und die Mixedmannschaft nehmen am Spielbetrieb des VVB teil. Die Lehrermannschaft und die Freizeitmannschaft führen einen wöchentlichen Trainingsbetrieb durch. Die 1.Damen konnte auch in der höheren Bezirksklasse als Vierter eine gute Platzierung erreichen. Ein Relegationsspiel am 18.04.2004 für den Aufstieg in die Bezirksliga konnte nicht erfolgreich bestritten werden, so dass man in der Bezirksklasse verbleibt.
Die Mixedmannschaft ist in der Saison 2002-2003 in die zweihöchste Spielklasse der Freizeitliga aufgestiegen und belegt dort in dieser Saison eine guten fünften Platz.
Die weibliche C-Jugend platzierte sich im Mittelfeld und wird in der neuen Saison als weibliche B-Jugend an den Punktspielen teilnehmen.
Beim großen Beach-Turnier in Cuxhaven belegten die VSG-Mannschaften zwei fünfte Plätze von 48 Vertretungen. Es wurde ein Sommertrainingslager durchgeführt.
Hallenhighlights: Jan04-Mohnweghalle-Volleyballständer werden eingezogen-permanente Verunreinigung der Halle/Feb04-Mohnweghalle- Meinungsverschiedenheiten wegen Beschädigungen.
Ergebnisse, Tabellen der gemeldeten Mannschaften der Serie 2003-2004:
- 1.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend
- Weibliche C-Jugend: Mittelfeldplatz (Tabelle nicht bekannt); Teilnahme und Ausrichtung der Berlin-Pokal Endrunde
- 1.Mixedmannschaft (Freizeitliga): Leistungsklasse 2a, 6.Platz
- Just-for-fun-Mannschaft: nur Trainingsbetrieb
- Freizeitmannschaft: nur Trainingsbetrieb
2004-2005
Für das Spieljahr 2004-2005 meldet die Abteilung Volleyball eine 1.Damenmannschaft, eine weibliche Jugend-Mannschaft mit Spielbetrieb in der A- und B-Jugend, eine weitere Nachwuchsmannschaft (Eingliederung und Altersklasse nicht bekannt), eine Mixedmannschaft, eine Lehrermannschaft sowie eine Just-for-fun-Mannschaft.

Aus den Unterlagen zur Jahreshauptversammlung des Vereins am 22.04.2005 ist dem Bericht der Volleyballer nachfolgendes zu entnehmen:
"Die Abteilung Volleyball hat laut Statistik 57 Mitglieder. Es war im letzten Jahr eine Phase der Konsolidierung zu verzeichnen. Die Damenmannschaft hat sich fest in der Bezirksklasse etabliert. Die weibliche Jugendmannschaft hat durch die Spiele in zwei Altersklassen weiter an Profil gewonnen.
... Davon sind vier Mannschaften aktiv im Spielbetrieb eingebunden.... Die Mixedmannschaft spielt auch in dieser Saison in der zweithöchsten Staffel.... Unsere weibliche Jugend erzielte gute mittlere Platzierungen, wobei die bessere Platzierung in der A-Jugend erzielt wurde. Hier wurde denkbar knapp die Finalteilnahme an der Berliner Meisterschaft verpasst...
.... Weitere Höhepunkte waren: Das große Beach-Turnier, welches jährlich in Cuxhaben stattfindet. Dort belegten die Volleyballer der VSG mittlere Plätze von 48 Mannschaften. Das Sommertrainingslager in Helenenaue wurde von allen Mannschaften gut angenommen. ...Weihnachtsturnier.... Osterturnier...."
Hallenhighlights: Okt04/Jan05-Mohnweghalle-Meinungsgsverschiedenheiten wegen Beschädigungen; im Oktober 2004 kommt es wiederum zu größeren Unregelmäßigkeiten in der Mohnweghalle (von den kleinen Dingen berichten wir hier erst garnicht). Es gibt immer wieder Probleme hinsichtlich des Zugangs zur Sporthalle. Wieder werden die VSG-Volleyballer beschuldigt, an Beschädigungen in der Halle beteiligt gewesen zu sein. Die Schule macht es sich wie in den vergangenen Jahren immer einfach, eine Schadensmeldung zuerst an die VSG zu schicken, ohne eine mögliche Klärung vorab herbei zu führen. Wie bei allen anderen Beschuldigungen kann auch dieses mal die VSG klar belegen, dass sie nicht der Verursacher ist.
/Feb05-Mohnweghalle- Beschädigungen erfolgten nicht durch VSG/Mär05- Halle am Berg- Rückstellung der Trainingsbänke muss bei VSG konsequenter umgesetzt werden- Halle am Berg wird zum Deutschen Turnfest 2005 wegen desolater sanitärer Anlagen nicht als Gästeunterkunft zugelassen/Mai05-Mohnweg- Halle nicht verschließbar- Halle total versandet.
Am 07.01.2005 wird durch die Abteilungsleitung bekannt gegeben, dass alle Volleyballständer nun nutzbar sind. Was für ein Wunder ! Die Mängel wurden erstmalig im Sommer 2000 der Schule gemeldet. Nach gut 4,5 Jahren scheint der Mangel behoben.
Ergebnisse, Tabellen der gemeldeten Mannschaften der Serie 2004-2005:
- 1.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend
- Weibliche Jugend: Punktspielrunden im A-Jugend und B-Jugendbereich (keine Tabellen bekannt)
- 1.Mixedmannschaft (Freizeitliga): Leistungsklasse 2a, 8.Platz
- eine weitere Nachwuchsmannschaft: keine Spielklasse und Ergebnisse bekannt
- Lehrermannschaft: nur Trainingsbetrieb
- Just-for-fun-Mannschaft: nur Trainingsbetrieb.
2005-2006
In der Saison 2005-2006 starten drei Mannschaften der Volleyballer im Wettspielbetrieb. Das sind die 1.Damenmannschaft, eine weibliche Jugendmannschaft mit Spielen im Bereich A- und B-Jugend sowie eine Mixedmannschaft. Weiterhin werden eine weitere Nachwuchsmannschaft aufgebaut und im Freizeitbereich sind eine Lehrermannschaft und eine Just-for-fun-Mannschaft tätig. Die Mitgliederzahl steigt wieder an. Zum Jahresbeginn 2006 gibt es 66 Mitglieder.

In der Jahreshauptversammlung der VSG am 28.04.2006 berichtet die Abteilung Volleyball: "Unsere Damenmannschaft konnte wie bereits erwähnt in der Staffel A der Bezirksklasse einen 4.Platz erreichen. Der Aufstieg in die Bezirksliga ist durchaus möglich. Dazu muss das Relegationsspiel gegen Motor Adlershof gewonnen werden und dann heißt es Bangen und Hoffen, dass wir eventuell nachrücken können.... Unsere weibliche Jugend erzielte gute mittlere Platzierungen, sowohl in der A- als auch in der B-Jugend. Diese Doppelbelastung sollte die Mannschaft stärken und in der kommenden Saison für höhere Aufgaben befähigen. Das Team wird nächstes Jahr im Damenbereich in der Kreisliga antreten..."
Zum Saisonabschluss wurde ein Jugendturnier in Niendorf durchgeführt. Beim Beachturnier in Cuxhaven erreichten die Volleyballer Platzierungen im vorderen Mittelfeld. Die 1.Damenmannschaft nahm an der Pokalendrunde des VVB teil. In Uckley wurde ein Sommertrainingslager durchgeführt.
Hallenhighlights: Feb06-Mohnweg- Halle verschmutzt- Meinungsverschiedenheiten wegen Beschädigungen- Probleme mit der Tribünenmechanik- Halle am Berg- Sanitäranlageninstandsetzung ab April06 geplant.
Ergebnisse, Tabellen der gemeldeten Mannschaften der Serie 2005-2006:
- 1.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend
- Weibliche Jugend: Punktspielrunden im A-Jugendbereich: Tabelle siehe nachfolgend
- Weibliche Jugend: Punktspielrunden im B-Jugendbereich: (keine Tabellen bekannt)
- 1.Mixedmannschaft (Freizeitliga): Leistungsklasse 2a, 7.Platz
- Lehrermannschaft: nur Trainingsbetrieb
- Just-for-fun-Mannschaft: nur Trainingsbetrieb
- Nachwuchsmannschaft im Aufbau.
2006-2007
Am 02.09.2006 findet im Stadion ein Sportfest aller Abteilungen der VSG Altglienicke statt. Der Anlass ist der 100.Geburtstag der Gründung des ersten Arbeitersportvereins im Jahr 1906 als Beginn der Volkssport- und Breitensportbewegung in Altglienicke. Es wird für alle Mitglieder und Angehörigen auf dem Sportplatz ein Stationsbetrieb durchgeführt. Die Volleyballer bauen zwei Spielfelder auf dem Rasenplatz auf und ermöglichen damit allen "Fremd"abteilungen sich ein wenig praktisch mit der Sportart Volleyball vertraut zu machen.

In die Saison 2006-2007 startet die Abteilung Volleyball mit zwei Damenmannschaften, einer weiblichen Jugend A und einer Mixedmannschaft. Anfang des Jahres beträgt die Mitgliederzahl 80 und steigt damit gegenüber den Vorjahren wieder deutlich an.

Nachdem die 1.Damenmannschaft in der Saison 2005-2006 nach einem Relegationsspiel den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte, wurde man in dieser zweithöchsten Spielklasse im Sommer 2007 Staffelsieger und schaffte damit den Durchmarsch in die höchste Berliner Spielklasse- die Berlinliga.
Die 2.Damenmannschaft begann als neu gemeldete Damenmannschaft in der Kreisliga und belegte dort einen guten Mittelfeldplatz. Die weibliche A-Jugend schlug sich achtbar, hatte jedoch noch Reserven. In ihrer Staffel gab es ganz schön Prügel.
In der Jahreshauptversammlung der VSG am 20.04.2007 berichtet die Abteilungsleitung über die Mixedmannschaft: "Auch die morschen Knochen aus der Mixedmannschaft sind in dieser Saison sehr erfolgreich. Momentan ist man Tabellenzweiter mit der Option am letzten Spieltag Ende April noch den Staffelsieg in der zweithöchsten Klasse der Berliner Freizeitliga zu erringen..... Neben den Punktspielen wurden auch zahlreiche Turniere in der Halle und im Sand bestritten. "
Ende April stoßen einige Spielerinnen eines sich auflösenden Vereins zur VSG, so dass man über eine größere Spieleranzahl verfügt. Es war dem Geschick der Trainer überlassen, wie diese neuen Spielerinnen in die bisherigen Mannschaften integriert werden konnten.
Hallenhighlights: Okt06/Nov06/Dez06/Jan07- Halle am Berg- soll vom Amt abgegeben werden-Einspruch durch VSG- Halle soll weiter genutzt werden- Abstimmungen mit der Schule.
Ergebnisse, Tabellen der gemeldeten Mannschaften der Serie 2006-2007:
- 1.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend,
- 2.Damenmannschaft: Tabelle siehe nachfolgend,
- Weibliche Jugend A: Tabelle siehe nachfolgend,
- 1.Mixedmannschaft (Freizeitliga): Leistungsklasse 2a, 1.Platz, Qualifikation für die Leistungsklasse 1; man verbleibt jedoch in der Leistungsklasse 2a.
© VSG Altglienicke e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü