1997-1999 - Chronik-Volleyball

- Abteilung Volleyball - Chronik -
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1997
Es gibt bedingt durch das neue Angebot für Volleyball verstärkt Anfragen aus der Bevölkerung speziell im Kinder- und Jugendbereich. Dabei kommt es zu einer starken Fluktuation, was bei Gründungen von neuen Abteilungen normal ist. Ein Vereinsleben und eine Befindlichkeit zu einem Verein oder zu einer Sportart muss bei vielen neuen Mitgliedern erst noch geweckt werden. Die Abteilung stabilisiert sich im Verlauf des Jahres. Dieses geschieht auch unter dem Aspekt, dass in der neuen Schule am Mohnweg eine große Sporthalle errichtet werden soll, in der es möglich sein wird, gleichzeitig drei Hallenteile für Volleyball zu nutzen. Seit der Gründung der Abteilung wird bisher die Sporthalle in der Sachsenstraße genutzt, die teilweise stark verschmutzt ist.
Bei den Volleyballern besteht bereits seit Beginn ihrer Mitgliedschaft reges Interesse am Beachvolleyball. Man startet bereits unter VSG Altglienicke bei Beachturnieren.
Das Training und der Wettkampfbetrieb der Volleyballer erfährt in unregelmäßigen Abständen Störungen. Diese wollen wir im Anschluss an den jeweiligen Saisontext additiv in Stichpunkten auflisten, um einige Aspekte bei der Sporthallennutzung dem Leser näher zu bringen.

Hallenhighlights: Jan97-Unfallgefahr bei der Hallennutzung Sachsenstraße wird von VSG gemeldet/Aug97-VSG prüft, ob Halle überhaupt gereinigt wird/Sep97/Okt97/Nov97/Dez97-wie Aug97/Dez97-Schule am Berg Boden defekt und Geruchsbelästigung aus den Toiletten.
1998 (1.Halbjahr)
Auf der Vorstandssitung am 26.03.1998 gibt die Abteilung Volleyball bekannt, dass sie dem Volleyballverband beitreten wird. Die Mitgliederzahl ist nach einer ersten Euphorie per 18.05.98 mit 67 etwas rückläufig. Der normale Vorgang des Gesundschrumpfens setzt ein.
Auf der Jahreshauptversammlung am 15.05.1998 wird Sportfreundin Angela als Technische Leiterin für den Gesamtverein der VSG gewählt. Jürgen versucht in Abstimmung mit Stadtrat Stahr die Errichtung einer Beachanlage in die Wege zu leiten.

Hallenhighlights: Jan98/Feb98/Mär98-Halle am Berg-Fußboden noch defekt und Geruchsbelästigung bleibt, Reinigung Sachsenstr. weiter unregelmäßig/Mäz98-Halle am Berg- Plan zur Aufstellung der Bänke soll durch Schule ausgehangen werden.
1998-1999
Am 16.06.1998 erhält die Abteilung Volleyball ein Schreiben des Volleyball-Verbandes Berlin e.V. mit der Mitteilung, dass die Abteilung Volleyball der VSG Altglienicke e.V. ab dem 03.06.1998 ordentliches Mitglied des Volleyball-Verbandes ist. Dieses wird durch die Abteilung auf der Vorstandssitzung am 27.08.1998 bekannt gegeben (siehe nachfolgenden Protokollauszug). Ab diesem Zeitpunkt können die Volleyballer am offiziellen Wettspielbetrieb des Volleyball-Verbandes teilnehmen. Der Punktspielbetrieb wird im Herbst 1998 mit einer weiblichen Jugendmannschaft aufgenommen. Weiterhin wird eine Mixedmannschaft für die Freizeitliga gemeldet.
Am 01.12.1998 wird die Sporthalle der Schule Am Mohnweg eröffnet. Diese Sporthalle kann so eingerichtet werden, dass man drei Volleyballfelder parallel zur Verfügung hat. Damit ist diese Halle auch ideal für den Wettspielbetrieb geeignet. Nachfolgend ein frühes Foto aus dieser Sporthalle mit unseren jungen Volleyballern und Volleyballerinnen sowie Spielern einer Bundesligamannschaft, die uns besuchte.
In der Jahreshauptversammlung am 27.05.1999 wird durch die Abteilungsleitung Volleyball bekannt gegeben, dass man mit einer Erwachsenenmannschaften und zwei Jugendmannschaften in der Saison 1999-2000 am Spielbetrieb des VVB teilnehmen will. Im Bericht der Abteilung kann man lesen:
"Die Abteilung Volleyball hat zahlenmäßig stark zugenommen. Dieses ist auf die Trainingsmöglichkeiten in der Mohnweghalle mit drei Feldern zurückzuführen. In diesem Jahr ist es uns gelungen, die Barmenia-Krankenversicherung als unseren Sponsor zu gewinnen. Seitdem sind unsere Erwachsenen und die A- und die C-Jugend mit Trikots ausgestattet. Bei den Erwachsenen ist die Nachfrage so groß, dass an manchen Abenden alle drei Spielfelder mit jeweils einer Mannschaft besetzt sind. Neben einer Mixed-Mannschaft im Erwachsenenbereich, welche erfolgreich im ersten Jahr an der Freizeitliga teilgenommen .... hat, konnten sich mehrere Jungen im Alter von 10-13 Jahren zu einem Team zusammenfinden. ..... Weiterhin existiert eine weibliche Jugendmannschaft, welche erfolgreich an der Berliner Meisterschaft teilgemommen hat. Für die kommende Saison 1999/2000 wird eine C- und eine A-Jugend weiblich in der Punktspielrunde gemeldet. In der Sommerrunde nimmt die Abteilung an verschiedenen Beachturnieren ... u.a. in Cuxhaven... teil. "

Hallenhighlights: Aug98-Halle am Berg gesperrt-Fußboden wird erneuert/Jan99-Halle Mohnweg-Probleme mit der Reinigung/Jun99-Mohnweg-Rutschgefahr soll beseitigt werden.
Ergebnisse, Tabellen der gemeldeten Mannschaften der Serie 1998-1999:
- Mixedmannschaft (Freizeitliga): 1.Platz (aus Vorstandsprotokollen entnommen), wahrscheinlich Leistungsklasse 4, jedoch gibt es keine exakteren Informationen. Die Aufzeichnungen der Abteilungsleitung beginnen erst ab der Saison 1999-2000.
- weibliche Jugend: nicht bekannt.
© VSG Altglienicke e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü