VSG Altglienicke e.V. Chronik-Geschichte


Direkt zum Seiteninhalt

1909-1912

1909- MTV Spieß Altglienicke, BSC Freiheit 06, SC Jugendlust 1909, SC Berolina Altglienicke 1909 ,Altglienicker Ballspielclub 1909

******************************* 1909- MTV Spieß Altglienicke ********************************

Deutsches Turnfest: nicht durchgeführt
Kreisturnfest: noch nicht bekannt
Gauturnfest: noch nicht bekannt
Gauturntag: noch nicht bekannt

Nach der Durchführung des Gauturntages in Altglienicke im Jahr 1906, findet im November 1909 eine Sitzung der Vorstände des Spreegaus in Altglienicke statt. Das ist eine wichtige Veranstaltung des Spreegaus, in der es zumeist um sportpolitische Themen geht. Das ist uns hier zu speziell, so dass wir uns auf die Nennung dieser Veranstaltung beschränken.

Beim Kreissportfest 1909 (Ort noch nicht geklärt) können die Turner mit den Handgeräten den ersten Platz von 24 Riegen erreichen. Der Turner O.Lanzke gewinnt den Sechskampf der zweiten Abteilung.

Beim Gauturnfest 1909 (Ort noch nicht geklärt; wahrscheinlich Johannisthal) sind die Turner nicht so erfolgreich. Beim Musterriegenturnen am Barren wird man leider nur letzter.

*********** 1909- BSC Freiheit 06, SC Berolina Altglienicke 1909 und SC Jugendlust 09 ***************

Im Jahr 1909 gründen sich der SC Jugendlust Altglienicke 1909 (SC Jugendlust 09) sowie der SC Berolina Altglienicke 1909 als selbständige Altglienicker Fußballvereine. Beide Vereine tragen wie der BSC Freiheit 06 ab ihrer Gründung als verbandsfreie Vereine Gesellschaftsspiele und Pokal-Turniere aus.

Weitergehende Informationen siehe "Abteilungen/Fußball"



******************************* 1909- Altglienicker Ballspiel Club 09 ********************************

Der Fußball erlangte Ende des 19.Jahrhunderts in Deutschland eine schnelle Popularität. Durch Konrad Koch wurde der Fußball ab 1874 erstmalig in den Schulen eingeführt. Bis 1888 wurde Fußball dem Grunde nach unorganisiert gespielt. Erst ab diesem Zeitpunkt gründeten sich Fußballvereine, die sich ab 1890 auch in Dachverbänden organisierten. Diese Verbände standen sich teilweise feindlich gegenüber.
Am 28.01.1900 wurde in Leipzig der Deutsche Fußballbund gegründet, der erstmalig als Deutschland weiter Führungsverband für den bürgerlichen Fußball galt und noch heute exisitert. (Quelle: Wikipedia verschiedene).


Im Jahr 1909 gründete sich der Altglienicker Ballspiel Club 1909 (AGBC 09) als reiner Altglienicker Fußballverein. In der Zeitschrift "Der Rasensport" vom 01.10.1909 findet man ein erstes Ergebnis einer Mannschaft des AGBC 09. Das Spiel wurde im September 1909 ausgetragen. Somit haben wir als Gründungsdatum erst einmal den 01.09.1909 angenommen. Der AGBC 09 trug wie alle anderen Altglienicker Fußballvereine ab seiner Gründung verbandsfreie Gesellschaftsspiele und Pokal-Turnier durch.

Hinweis: Wir haben für den AGBC 09 ab seiner Gründung ein eigenes Geschichts-Zeitfenster eröffnet und führen ihn nicht zusammen mit dem BSC Freiheit 06, dem SC Jugendlust 09 und dem SC Berolina 09 auf, da sich der AGBC 09 im Jahr 1911 einem regionalen Dachverband des Deutschen Fußballverandes anschließen wird.

Weitere Informationen über den AGBC 09 findet man auf den Seiten "Abteilungen/Fußball"


Der Fußballsport war in den Organisationen der Deutschen Turnerschaft nicht beliebt. Man sah, dass der Fußball einen ungebremsten Zulauf hatte und man befürchtete einen dramatischen Mitgliederrücklauf. Deshalb versuchte man mit allen Mitteln den Fußball schlecht zu reden. In einem Artikel im Kreisblatt der Deutschen Turnerschaft wird über den Fußball als grauenvolle Sportart berichtet (Quelle: Staatsbibliothek, Kreisblatt DT IIIb 1901).
.

1910- MTV Spieß Altglienicke, BSC Freiheit 06, SC Jugendlust 09, Altglienicker Ballspielclub 09

******************************* 1910- MTV Spieß Altglienicke ********************************

Deutsches Turnfest: in diesem Jahr nicht durchgeführt
Kreisturnfest: 02.-04.07.1910 Frankfurt Oder
Gauturnfest: noch nicht bekannt
Gauturntag: 23.10.1910 Adlershof


Über sportliche Aktivitäten im MTV liegen für das Jahr 1910 nur Informationen vom Kreisturnfest in Frankfurt Oder vor. An diesem Sportfest nahmen Sportler des MTV teil und belegten in den üblichen Disziplinen unterschiedliche Plätze. Nachfolgend Ausschnitte liegen vor (Quelle: Staatsbibliothek Kreisblatt DT IIIb, Ausgaben 1910).
.

**************** 1910- BSC Freiheit 06, SC Jugendlust 09 , SC Berolina Altglienicke 1909 *****************

Aus dem Jahr 1910 haben wir von den drei Vereinen Informationen über die Fußballabteilungen gefunden. In der Zeitschrift "Der Rasensport" sind einige Spielergebnisse aufgeführt, die wir an dieser Stelle nicht auflisten. Alle drei Vereine führten auch im Kalenderjahr 1910 jeweils verbandsfreie Gesellschaftsspiele und Pokal-Turniere durch.


Weitere Informationen findet man auf der Seite "Abteilung/Fußball"

******************************* 1910- Altglienicker Ballspiel Club 09 ********************************

In der Zeitschrift "Der Rasensport" haben wir Informationen über den Spielbetrieb des AGBC 09 und über vereinsinterne Vorgänge aus dem Jahr 1910 gefunden. Der AGBC 09 führte auch im Jahr 1910 verbandsfreie Gesellschaftsspiele und Pokal-Turniere durch.

Weitere Informationen findet man auf den Seiten "Abteilungen/Fußball"

1911- MTV Spieß Altglienicke, BSC Freiheit 06, SC Jugendlust 09, Altglienicker Ballspielclub 09

******************************* 1911- MTV Spieß Altglienicke ********************************

Deutsches Turnfest: in diesem Jahr nicht durchgeführt
Kreisturnfest: noch nicht bekannt
Gauturnfest: noch nicht bekannt
Gauturntag: noch nicht bekannt


Über sportliche Aktivitäten des MTV liegen für das Jahr 1911 noch keine Informationen vor. Die entsprechenden Zeitschriften in der Staatsbibliothek sind über längere Zeit beim Buchbinder. Ein wesentliches Ereignis gibt es jedoch im Jahr 1911. Die erste Sporthalle in Altglienicke wird in der Köpenicker Straße eröffnet. Dort beginnt im Jahr 1914 auch der offizielle Schulbetrieb (heute Schule Am Berg). Wir denken, dass speziell der MTV Spieß Altglienicke diese Sporthalle genutzt hat, da die Halle besonders für Turnsport konzipiert war (Fotoquellen: Bürgerverein Altglienicke). Jeder ehemalige Schüler der Schule kann sich sicherlich gut erinnern, wie man dort mit Geräteturnen gequält wurde und die Leitern, Kletterstangen und Sprossenwände verächtlich grinsten, wenn dort die Schüler wie nasse Säcke abhingen. Lustig hingegen war, wenn man einen Schüler an den Ringen hochziehen konnte.

1911 wird die erste Sporthalle in Altglienicke im Zusammenhang mit dem Bau der Schule Am Berg eingeweiht.

Ein Foto vom Mädchenschulturnen in der Turnhalle.

******************* 1911- BSC Freiheit 06, SC Jugendlust 09, SC Berolina Altglienicke 1909 **************

In der Zeitschrift "Der Rasensport" haben wir Informationen von den Fußballern des BSC Freiheit 06 und vom SC Jugendlust 09 gefunden. In mehreren Ausgaben des Jahrgangs 1911 werden Ergebnisse von Fußballspielen veröffentlicht. (Quelle: Staatsbibliothek, Der Rasensport, 1911). Beide Vereine führen auch im Jahr 1911 verbandsfreie Gesellschaftsspiele und Pokal-Turniere durch.
In einer weiteren Zeitschrift haben wir eine Tabelle von einem Pokal-Turnier gefunden, an dem sowohl der BSC Freiheit 06 als auch der SC Jugendlust 09 teilnahmen. Es handelt sich um ein Pokal-Turnier des A.A.B.D. Diese Abkürzung interpretieren wir als Arbeiter Athleten Bund Deutschlands. Wir denken nicht, dass beide Fußballsparten bereits einem Dachverband des Arbeitersports angehörten, da im Laufe des Jahres weiterhin verbandsfrei Spiele durch die Fußballsparten ausgetragen wurden.

Vom SC Berolina Altglienicke 1909 findet man ab 1911 keine Informationen mehr, so dass wir denken, dass der Verein zum 31.12.1910 aufgelöst wurde.

Weiter Informationen findet man unter "Abteilungen/Fußball"

******************************* 1911- Altglienicker Ballspiel Club 09 ********************************

Die Entwicklung des organisierten Fußballs verlief nach der Gründung des Deutschen Fußballbundes im Jahr 1900 rasant. Der Deutsche Fußballbund stellte damals einen eigenen Fachverband dar. Einen übergeordneten Sportbund wie in der heutigen Form gab es zu diesem Zeitpunkt nicht. Es existierten nur Komitees für die Vorbereitung von Olympischen Spielen. Der DFB existierte parallel zur Deutschen Turnerschaft, zu weiteren Fachverbänden sowie zu den Organisationen des Arbeitersportes. Die einzelnen Fußball-Landesverbände wurden nach der Gründung des DFB in kurzer Zeit Mitglied des DFB. Auch im Bereich Berlin-Brandenburg vereinigte man die Einzelverbände. Am 29.04.1911 beschlossen der Märkische Fußballbund, der Verband Berliner Ballspielvereine und der Verband Berliner Athletik Vereine die Vereinigung zum Verband Brandenburgischer Ballspielvereine (V.B.B).

Der Altglienicker Ballspiel Club 09 tritt am 01.07.1911 dem neu gegründeten V.B.B. bei und nimmt ab der Serie 1911-1912 am Wettspielbetrieb dieses Verbandes teil. Gesellschaftsspiele und Pokal-Turniere im Rahmen von verbandsfreien Spielen führt der AGBC 09 ab diesen Termin nicht mehr durch. Nachfolgend ein Foto einer Mannschaft des AGBC 09 aus den frühesten Jahren der V.B.B.-Zugehörigkeit.

Weitere Informationen siehe "Abteilungen/Fußball"

1912- MTV Spieß Altglienicke, BSC Freiheit 06, SC Jugendlust 09, Altglienicker Ballspielclub 09

******************************* 1912- MTV Spieß Altglienicke ********************************

Deutsches Turnfest: in diesem Jahr nicht durchgeführt
Kreisturnfest: 22.-24.06 Perleberg
Gauturnfest: noch nicht bekannt
Gauturntag: 28.01. Friedrichshagen
Gauspielfest: 24.-25.08. Rudow
Beim Gauspielfest in Rudow nahmen die Sportler des MTV Spieß auf Grund der örtlichen Nähe recht zahlreich teil. Im Sechskampf der Männer belegte Otto Lanzke den 11 Platz von 13 Teilnehmern. Bei den Zöglingen wurden 15 Sieger ausgezeichnet, zu denen auch Willi Kahlenberg gehörte.

Erstmalig wird im Jahr 1912 eine Frauenmannschaft des MTV Spieß Altglienicke erwähnt. Im Barlauf siegt man gegen Friedrichsberg. Nachdem auf dem Foto vom Stiftungsfest 1908 weibliche Sportler zu sehen sind, denken wir, dass man 1912 erstmalig mit Frauenriegen am Wettkampfbetrieb teilgenommen hat.

Weiterhin nahmen in Rudow Männer-, Lehrlings- und Schülermannschaften am Eilbotenlauf teil (Quelle für Infos und Zeitungsausschnitte: Staatsbibliothek Kreisblatt DT IIIb, Ausgaben 1912).

*******************************1912- BSC Freiheit 06, SC Jugendlust 09 ********************************

Der BSC Freiheit 06 und der SC Jugendlust 09 existierten seit 1909 nebeneinander. Otto Hentschel (1.Vorsitzender des BSC Freiheit 06) strebte die Vereinigung dieser Vereine an, die im Jahr 1912 erfolgt. Hierzu haben wir die nachfolgenden Nachweise gefunden (Quelle: Staatsbibliothek, Der Rasensport, Ausgaben 1912).
Da die Veröffentlichung dieser Meldung in der Ausgabe "Der Rasensport" vom 05.06.1912 erfolgt, nehmen wir als Vereinigungsdatum den 01.06.1912 an. Es bildet sich die Sport Vereinigung Altglienicke 1906 (SV Altglienicke 06) mit einer Sparte Fußball. Ab diesem Zeitpunkt haben wir in diesem Zeitfenster bisher keine Informationen über die neue SV Altglienicke 06 gefunden. Wir nehmen jedoch an, dass die SV Altglienicke 06 dem Arbeiter Turner Bund beitrat.

Weitere Informationen siehe "Abteilungen/Fußball"
.

******************************* 1912- Altglienicker Ballspiel Club 09 ********************************

Der AGBC 09 nimmt am Spielbetrieb des Verbandes Brandenburgischer Ballspielvereine (V.B.B) teil.

Weitere Informationen siehe "Abteilungen/Fußball"

Einleitung | 1810-1899 | 1900-1905 | 1906-1908 | 1909-1912 | 1913-1918 | 1919-1921 | 1922-1923 | 1924-1927 | 1928-1932 | 1933-1934 | 1935-1938 | 1939-1945(1) | 1945(2)-1949 | 1950-1951 | 1952-1959 | 1960-1969 | 1970-1979 | 1980-1989 | 1990-1999 | 2000-2009 | 2010-2017 | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü