Abteilungen- Fußball- AGBC

- Abteilung Fußball - Chronik -
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Saison 1911-1912

Auf den Seiten Abteilung Fußball- Chronik haben wir auf den Unterseiten "Die ersten vier Vereine" bereits über die Gründung und über die ersten Spiele des AGBC 09 berichtet. Auf diesen Unterseiten berichteten wir über den AGBC 09 ab seinem Beitritt zum V.B.B. im Jahr 1911 bis zu seiner Auflösung im Jahr 1945.

Am 29.04.1911 vereinigten sich auf Drängen des Deutschen Fußball Bundes die regionalen Fußballverbände Märkischer Fußball Bund (M.F.B.) einschl. seines Unterverbandes Berliner Ballspiel Bund (B.B.B.), der Verband Berliner Athletik Vereine (V.B.A.V.) und der Verband Berliner Ballspielvereine (V.B.B) zum Verband Brandenburgischer Ballspielvereine (V.B.B.). Der V.B.B. wurde der Dachverband vieler Fußballvereine aus Berlin, der Provinz Brandenburg und der Neumark.
Hinweis: Wir vermuten, dass man den Verbandsnamen so wählte, dass man die Bezeichnung V.B.B. vom Verband Berliner Ballspiel Vereine übernehmen konnte. Der Verband Berliner Ballspiel Vereine war der größte Gründungsverband im neuen V.B.B.

Zur ersten Saison des V.B.B. 1911/1912 trat der AGBC 09 am 01.07.1911 dem Verband bei und meldete zwei Männermannschaften. In der Zeitschrift "Der Rasensport" haben wir den damaligen Spielerkader für diese Spielserie gefunden. Leider ist die Qualität des Zeitungsausschnittes sehr schlecht. Wir wollen ihn aber aus Gründen der Historie mit aufnehmen. Die Namen sind nachfolgend nochmal lesbar aufgelistet. Mit dem Beitritt des AGBC 09 zum V.B.B. endeten am 30.06.1911 seine offiziellen Vergleiche gegen die anderen Altglienicker Fußballvereine, denn der V.B.B. gestattete seinen Mitgliedsvereinen nur den Spielbetrieb untereinander.
Vorstehend zu lesen, meldete der Altglienicker BC 09 am 05.07.1911 folgende Spieler für den Spielbetrieb beim V.B.B. an:
Hermann Reschke,  Karl Sommerfeld,  Karl Höft,  Albert Höft,   Reinhold Haase,  Wilhelm Farchman,  Paul Reschke,  Reinhold Dürre, Robert Dürre,  Reinhold Dix,  Oskar Dix,  Otto Lydekat,  Paul Haschke,   Paul Welsch,  Otto Schliefke,  Ribotzki,  Karl Lemke,  Willi Sommerfeld, Willi Langner, Paul Rauch,  Gerhard Müller,  Karl Voigt,  Paul Sadowski,  Paul Briske,  Reinhold Thiel,  Ewald Herfert, Paul Schulze,   Johann Manthey,  Hermann Reschke,  Otto Dietze,  Fritz Zoll,  Fritz Hannemann,  Wilhelm Grade,  Wilhelm Schwitzke,  Bruno Sadowski,  Wilhelm Fischer,  Karl Woidt,  Julius Haberecht, Karl Sturm,  Karl Riegert,   Erich Schröder,  Erich Reschke,  Hermann Köthke,  Karl Nugk,  Hermann Springmann,  Albert Lobecke,  Paul Latzke
Erster Abteilungsleiter war Karl Höft.
Am 12.07.1911 besteitet der AGBC 09 ein Vorbereitungsspiel und unterliegt beim C.F.C. Triton mit 5:0.
Am  02.08.1911 erscheinen die Ansetzungen für die Saison 1911-1912. Der  AGBC 09 wird in den Spielkreis Oberspree, Neukölln, Lichtenberg,  Fürstenwalde eingereiht.
Am 16.08.1911 meldet der AGBC 09 die Spieler Franz Bachen, Otto Peters, Oskar Ernecke, Hermann Ebel nach.
Am  23.08.1911 meldet der AGBC 09 die Spieler Kubern, Adolf Ostwald, Erich  Prieß, Ludwig Koss nach. Abgemeldet wird Reinhard Thiel.
Am 04.09.1911 trägt der AGBC 09 sein erstes Punktspiel aus. Zu Hause erreicht man gegen Hertha Lichtenberg ein 3:3.
Am 25.09.1911 meldet der AGBC 09 die Spieler Gustav Sturm, Alfred Pukaus, Alfred Wander und Otto Krotschinski nach.
Am  27.09.1911 wird eine zweite Männermannschaft durch den AGBC 09  nachgemeldet. Die Mannschaft wird in die 2.Klasse Abteilung A  eingereiht.
Am 04.10.1911 besiegt die Jugend des AGBC die Berliner Teutonia 09 mit 14:0.
Am 12.10.1911 werden die Spieler Otto und Willi Jurisch nachgemeldet.
Am 01.11.1911 Union Oberschöneweide II- AGBC II 3:5 (3:2).

Herr Peter Weinmar aus den Niederlanden hat  unsere Seite gefunden und konnte uns die Abschlusstabelle der  1.Mannschaft für die Spielserie 1911-1912 zur Verfügung stellen. Dank je  well ! Nachfolgend noch die Abschlusstabelle der 2.Mannschaft.
Saison 1912-1913

Der AGBC 09 startet in dieser Serie mit zwei Männermannschaften und einer Jugendmannschaft. Ansonsten ist der AGBC 09 wie jeder normale Verein strukturiert. Es gibt eine Abteilungsleitung, es werden Sitzungen durchgeführt und man veröffentlicht Spielgesuche. In der Zeitschrift "Rasensport" kann man hierzu die nachfolgende Mitteilungen finden.
Als erster Vorsitzender wird Reinhold Dix anstelle von Karl Höft bestimmt. Dafür finden in der Gaststätte von Karl Höft wohl die Sitzungen der 1.Mannschaft statt (Köpenicker Straße 31 neben der Schule/heute Chinarestaurant).
Auf Grund der Nähe der Vereinsgaststätte zum Sportplatz Köpenicker Straße "An der Windmühle" (heute Stadion Altglienicke) gehen wir davon aus, dass der AGBC 09 die ersten Jahre auf diesem Sportplatz gespielt hat.
Nach Abschluss der 1.Halbserie sucht der AGBC 09 noch nach Trainingsspielen. In einer Anzeige in der Zeitschrift "Rasensport" findet man hinter dem Vereinsnamen die Abkürzung (V.B.B.). Hierdurch teilte der AGBC mit, dass er dem V.B.B. angehörte und er nur gegen Vereine aus dem V.B.B. spielen durfte. Vor der zweiten Halbserie der Saison 1911-1912 wurde durch den Vorstand des V.B.B. in der Zeitschrift "Rasensport" nochmals das Verbot eines Spielbetriebes gegen Mannschaften anderer Verbände veröffentlicht.
Nachfolgende Tabellen sind uns aus dieser Spielserie bekannt (Quelle: jeweils Staatsbibliothek, Der Rasensport Jahrgang 1912-1913)- Abschlusstabelle 1. Männer, Halbserientabelle 2.Mannschaft sowie die Abschlusstabelle der Jugend.
Üblich in dieser Zeit waren Auswahlspiele, für die die besten Spieler des Spielkreises ausgesucht und zwei Mannschaften zugeordnet wurden. Im März 1913 findet so eine Auswahlbegegnung auch mit zwei Spielern des AGBC statt.

Zu einem ersten Spielabbruch einer Altglienicker Mannschaft kommt es am 12.05.1912 beim Spiel der zweiten Mannschaft gegen Adlershof (noch Serie 1911-1912). Dieser Abbruch wird im Juni 1912 verhandelt. Es werden Sperren bis zum 01.11.1912 verhängt.
Saison 1913-1914

Für die Saison 1913-1914 meldete der AGBC 09 drei Mannschaften. Zwei Männermannschaften und eine Jugendmannschaft. Nachfolgend die Abschlusstabellen der ersten Männer, der zweiten Männer und der Jugendmannschaft.
© VSG Altglienicke e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü