VSG Altglienicke e.V. Chronik-Fußball


Direkt zum Seiteninhalt

1970-1975

Saison 1969-1970 (VSG Altglienicke)


In der Saison 1969/1970 nimmt die gleiche 1.Herren der Vorsaison, die knapp den Aufstieg verfehlte, einen neuen Anlauf in Richtung Bezirksklasse. In einer spannenden Saison ist man am Ende der glücklichere Sieger im Dreikampf mit Lok Berlin und Motor Marzahn. Schützenhilfe erhält man am letzten Spieltag von der Mannschaft von Blau Weiß Mahlsdorf, die gegen den Lokalrivalen Lok Berlin gewinnt und damit den Weg für die VSG frei macht. Man kehrt in die zweithöchste Spielklasse zurück.

Im Nachwuchsbereich gibt es eine A-Jugend, die ein recht zusammengewürfelter Haufen ist. Von diesen Spielern erreicht keiner dauerhaft die erste Männer. Trotzdem ist die Mannschaft für die Kreisklasse recht gut besetzt und man wird zweiter in der Staffel (Kreisklasse Staffel C). Dabei gibt es auch den wichtigen Sieg am Buntzelberg gegen Luftfahrt II. Nachfolgend ein Foto dieser Mannschaft. Beachtenswert ist die abweichende Kleidung. Die Mannschaft holte sich die Sachen selbst. Leider gab es wohl zu diesem Zeitpunkt nicht elf zusammenhängende Jerseys im Ostberliner Sporthandel.

Informationen über weitere Mannschaften dieser Spielserie:
- 3.Männer- Staffel B für Dritte Mannschaften.
- Außer der A-Jugend (Junioren) gehen noch eine C-Jugend (Schüler) und eine D-Jugend (Knaben) an den Start.
Nachfolgend die Tabellen der Reserve zur Halbserie, die Abschlusstabelle der 3.Männer sowie Spieltagstabellen der Schüler und Knaben.

Saison 1970-1971 (VSG Altglienicke)


Nach dem Aufstieg in die Stadtklasse muss die 1.Herren im Sommer 1971 wieder zurück in die 1.Kreisklasse. Die Mannschaft spielte nicht schlecht, aber die starken "Alteingesessenen" sind auf die Dauer einfach zu dominierend. Auch Torjäger Wolfgang Berndt kann den Abstieg nicht verhindern (Foto rechts aus dem siegreichen Spiel im Stadion gegen Chemie Motzen 2:1).

In den letzten Ausgaben der Berliner Fußballwoche (Quelle: Staatsbibliothek) findet man Spielberichte von zwei Punktspielen der 1.Männer. Außer den aufgeführten Spielern gehörten damals zum Kader: Hahn, Walter, Behrendt, Peschel,
In der 2.Männer spielten u.a.: Bierbaum, Kulla, Morgenstern, Nerger, Gralke, Glemmnitz, F.Dietrich, Christ, Barthel, Reise, Giers, Hopp, Rietze, Fuchs,
Zur 3.Männer gehörten u.a.: H.Schilei, G.Fuchs, Scholz, Musall, B.Dietrich, Neumann, Jurk, Stapelfeld, H.Rabbow, Lehmann, H.Jürgen
Im Nachwuchsbereich werden eine A-Jugend (Junioren), C-Jugend (Schüler) und D-Jugend (Knaben) gemeldet.

Nachfolgend einige Tabellen aus der Spielserie:
obere Reihe- links die Tabelle der 2.Männer (Reserve) und rechts die Tabelle der 3.Männer jeweils vom 01.12.1970.
Darunter links eine Spieltagstabelle der Junioren-Kreisklassenstaffel C sowie rechts daneben Spieltagstabellen der Schüler und Knaben.

Ende des Jahres 1970 wird die Zeitschrift "Berliner Fußball" eingestellt. Erst ab der Serie 1972/1973 wurde seitens des BfA Fußball ein Tabellensammelwerk je Serie heraus gegeben. Somit gibt es zwangsläufig für die unteren Mannschaften für die Serien 1970/1971 bis 1972/1973 erhebliche Informationslücken, die wahrscheinlich nicht zu füllen sind.

Saison 1971-1972 (VSG Altglienicke)


Saison 1972-1973 (VSG Altglienicke)


Ab der Saison 1972/1973 übernimmt Norbert Kusch, der von der BSG Luftfahrt zur VSG kommt, das Training der ersten Männer. Mit ihm kommen einige Spieler von Luftfahrt und von BVB zur VSG.

In dieser Saison schafft mit der B-Jugend erstmalig eine Altglienicker Fußball-Nachwuchsmannschaft einen Aufstieg in eine höhere Spielklasse eines Berliner Verbandes. In dieser Mannschaft gibt es eine Vielzahl von Spielern, die sowohl zwei Jahre später mit nahezu unveränderten Personal den A-Jugend-Aufstieg schaffen als auch über viele Jahre Stammspieler der ersten und zweiten Mannschaft werden. Nachfolgend die Tabelle des Staffelsieges 1972/1973 (Quelle: Verbandsunterlagen des ehemaligen BFV) sowie die Ehrentafel des BFV für den Staffelsieger.

Saison 1973-1974 (VSG Altglienicke)


In der Saison 1973/1974 hat die VSG unter Norbert Kusch eine schlagkräftige Truppe zusammen. Bereits im zweiten Jahr unter dem neuen Trainer kann man den Wiederaufstieg feiern. Es ist der dritte Aufstieg in die zweithöchste regionale Spielklasse, in der man sich dieses mal etwas länger halten kann.

In der Saison 1973/1974 kann die B-Jugend die Bezirksklasse halten und die A-Jugend schickt sich an, mit dem gleichen Spielerkader des B-Jugendaufstieges in der folgenden Serie auch den Aufstieg in die Bezirksklasse zu schaffen. Nachfolgend die Tabellen der B-Jugend-Bezirksklasse (links) und der A-Jugend-Kreisklasse (rechts).

Abschließend ein Foto des A-Jugendspiels bei Stahl Schöneweide.

Saison 1974-1975 (VSG Altglienicke)


In der Saison 1974/1975 kann die erste Mannschaft sehr entspannt die Bezirksklasse halten. Nachfolgend die Tabelle und ein Foto der ersten Männermannschaft.

In der Saison 1974/1975 wird die Juniorenmannschaft Staffelsieger in der Kreisklasse und steigt erstmalig in die Bezirksklasse auf. Diese Spielklasse wird bis Ende der 80er-Jahre gehalten. Wir haben noch nicht alle Fotos der damaligen Spieler zusammen bekommen. Vielleicht können die damaligen Sportfreunde bei der Vervollständigung helfen. Nachfolgend auch die Abschlusstabelle der A-Jugend. Die B-Jugend hält auch im zweiten Jahr die Bezirksklasse; auf Platz 6 der Tabelle.

Derzeitige Informationen über weitere Mannschaften:
- 2. Mannschaft als Reserve Platz 9 von 17 Mannschaften,
- Alte Herren AK32, Kreisklasse Staffel E, Platz 11 von 11 Mannschaften,
- Jugend (B-Jugend), Bezirksklasse Staffel B, Platz 6 von 11.

Einleitung | 1906-1912 | 1913-1914 | 1915-1919 | 1920-1922 | 1923-1925 | 1926-1929 | 1930-1933 | 1934-1937 | 1938-1945(1) | 1945(2)-1951 | 1952-1955 | 1956-1959 | 1960-1965 | 1966-1969 | 1970-1975 | 1976-1981 | 1982-1987 | 1988-1991 | 1992-1996 | 1997-2000 | 2001-2005 | 2006-2010 | 2011-2013 | 2014-2016 | Daten | Hall of Fame | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü