VSG Altglienicke e.V. Chronik-Fußball


Direkt zum Seiteninhalt

1956-1959

Saison 1956- Spielserie im Kalenderjahr (VSG Altglienicke)


Von der Serie 1956 liegt uns bisher nur eine Spieltagstabelle der ersten Mannschaft vor. In der Jahreshauptversammlung vom 24.02.1957 berichtet die Sektionsleitung über die Ergebnisse der Männermannschaften. Der Bericht umfasst die gesamte Spielserie, die 1956 von Januar bis Dezember durchgeführt wurde. Von der ersten Mannschaft wird berichtet, dass man den 4.Platz belegt hat. Das ist nach dem Stand der Spieltagstabelle auch möglich. Weiterhin wird auf der Jahreshauptversammlung bekannt gegeben, dass im Sommer 1956 eine Jugendmannschaft gegründet wurde. Da die Serie im Nachwuchs von September bis Mai des Folgejahres (1957) läuft, kann auf der Jahreshauptversammlung vom 24.02.1957 noch kein Abschlussstand für die Jugendmannschaft vermelden werden.
Im Anschluss an die Tabelle und an die Berichte ein Foto der 1.Männer, welches wir dieser Spielserie zuordnen. Es kann jedoch sein, dass dieses Foto auch in einer späteren Serie aufgenommen worden ist.

Zusammenfassende Aufstellung über die unteren Mannschaften:
2. Herren als Reserve der 1.Herren in der 1.Kreisklasse- 2.Platz ,
3. Herren- Staffelsieger,
Jugend- Spielserie geht bis Mai 1957,
Ergebnisse dieser unteren Mannschaften konnten wir bisher noch nicht finden.

Saison 1957- Spielserie im Kalenderjahr (VSG Altglienicke)


Im Jahr 1957 bildet sich eine 1.Männermannschaft, die sich anschickt, endlich einmal die Kreisklasse zu verlassen. Der Aufstieg in die 1.Klasse wird ein Jahr später und in die Stadtklasse zwei Jahre später geschafft. Von der Serie 1957 liegt uns von der 1.Mannschaft bisher nur die Abschlusstabelle vor. Die Reserve (2.Mannschaft) wird Staffelsieger, wie man aus der nachfolgenden Urkunde entnehmen kann. Die Ehrung erfolgte mit Urkunde vom 28.01.1958- also für das Spieljahr 1957, welches zu dieser Zeit über das Kalenderjahr ging.
Auf der Jahreshauptversammlung am 16.03.1958 wird kurz und knackig über die Ergebnisse der Männermannschaften berichtet. Dazu erwähnt man die im Sommer 1957 gemeldeten Nachwuchsmannschaften.

Zusammenfassende Aufstellung über die unteren Mannschaften (siehe auch die nachfolgenden Tabellen; Quelle Staatsbibliothek, Berliner Fußballwoche, verschiedene Ausgaben):
2. Herren als Reserve der 1.Herren in der 1.Kreisklasse: Spieltagstabelle- Meisterschaft zu erwarten (Tabelle links);
3. Herren- 2.Platz (Tabelle rechts);
Jugend- Abschlusstabelle 1956-1957 nicht bekannt,
Jugend- spielt Saison 1957-1958,
Schüler- spielt Saison 1957-1958,
Knaben- spielt Saison 1957-1958,

Saison 1958- Spielserie im Kalenderjahr (VSG Altglienicke)


Von der Serie 1958 liegen uns die Abschlusstabellen der Männermannschaften sowie die Abschlusstabelle der Jugend und Spieltagstabellen der Schüler und Knaben von der Serie 1957-1958 vor. Die 1.Mannschaft wird in ihrer Kreisklassenstaffel zweiter und steigt in die 1.Klasse auf. Nachfolgend ein Foto dieser Mannschaft, welches uns durch unser Ehrenmitglied Hans Wirth zur Verfügung gestellt wurde. Die zweite Mannschaft wird in der Staffel der Reserven Staffelsieger. Auf der Jahreshauptversammlung am 11.03.1959 wertet die Sektionsleitung die Spielserie aus.

Am 25.05.1958 wurde letztmalig vor der Grenzschließung ein Spiel gegen eine Westberliner Mannschaft durchgeführt. Es kam zu einem Vergleich zwischen der VSG und dem VfB Neukölln. Die 1.Männer gewannen nach Toren von Kapelski(2), Peschke, W.Dreuse, Mittag und Radtke mit 6:1. Die 2.Männer gewannen mit 2:1 und die 3.Männer unterlagen dem VfB mit 2:5. Das nächste Spiel gegen eine Westberliner Mannschaft wurde nach unseren statistischen Aufzeichnungen erst wieder im Januar 1990 ausgetragen. Im Stadion unterlagen die Schüler gegen Concordia Gropiusstadt nach einer Halbzeitführung mit 1:3. Erster VSG-Torschütze nach der Wiederaufnahme des gesamtberliner Spielbetriebes war Marco Hubrich.
Nachfolgend drei Fotos von diesem Vergleich; zwei von der Begrüßung sowie ein Foto einer unserer Mannschaften.

Derzeitige Informationen über weitere Mannschaften (siehe auch nachfolgende Abschlusstabellen, Quelle: Staatsbibliothek, Berliner Fußballwoche, verschiedene Ausgaben):
- 2. Mannschaft als Reserve Staffelsieger (Tabelle erste Reihe links),
Spielerkader der damaligen 2. Männer:
Tor: Klaus (Mopser) Haube
Abwehr: Willi Hoffmann (rechts), Hans Gehrke (Mitte), Paul Bon (links)
Lauf: Aribert Siebert (rechts), Wolfgang Otto (links)
Halbstürmer: Erwin Gehrke (rechts), Kurt Reuschke (links)
Stürmer: Alfred Hirsch (rechts), Hans Joachim Holzknecht (Mitte), Walter Müller (links)
Ersatz und Aushilfe aus der 3.Männer: Siefried Kulla, Herbert Jürgen, Franz Wolter, Gerhard Stolz, Gerhard Mücke, Peter Czynszack, Werner Obert, Helmut Bauer, Horst Gräning.
- 3. Männer- unteres Mittelfeld, (Tabelle erste Reihe rechts)
- Jugend Saison 1957-1958 (Abschlusstabelle vom Sommer 1958- zweite Reihe links),
- Schüler Saison 1957-1958 (Spieltagstabelle vor Rückrunde Frühjahr 1958- dritte Reihe),
- Knaben Saison 1957-1958 (Spieltagstabelle vor Rückrunde Frühjahr 1958- zweite Reihe rechts),

- Jugend Saison 1958- 1959 spielt nur Pflichtfreundschaftsspiele.
- Schüler spielt Saison 1958- 1959,

Am 23.08.1958 wurde im Stadion ein Freundschaftsspiel der 1.Männer gegen eine Soldatenauswahl vom Standort Karlshorst durchgeführt. Wir bezeichnen dieses Spiel mal als einen Internationalen Wettkampf. Wie und aus welchem Grund dieses Spiel organisiert wurde entzieht sich heute unserer Erkenntnis. Das Spiel endete nach einem Halbszeitstand von 0:0 nach 90 min mit 2:2. Nachfolgend ein Foto von diesem Spiel.

Saison 1959- Spielserie im Kalenderjahr (VSG Altglienicke)


Die Aufstiegsmannschaft von 1958 kann auch in der höheren 1.Klasse sofort Fuß fassen und wird Staffelsieger. Man steigt erstmalig in die zweithöchste Spielklasse im Bereich des BFV Ostberlin (Stadtklasse) auf.

In der Ausgabe der Berliner Fußballwoche vom 12.01.1959 (Quelle: Staatsbibliothek) wird der Spielerkader der VSG veröffentlicht: Tor: Wendt, Haube
Abwehr: W.Jürgen, Wirth, Thiel, Hoffmann
Mittelfeld: W.Dreuse, Hahn, Radtke, Schulze, Kapelski, Mittag
Angriff: Peschke, Morgenstern, K.Dreuse, Holzknecht
Übungsleiter: Zahn
Während der Serie kommen hinzu: Friedel, Melzer, Schober, Pringel

Die Serie verläuft überaus spannend. Zur Halbserie führen Motor Ost (-2) und die VSG (-3) die Tabelle an . Tiefbau Berlin II (-8) und Nordring (-6) sowie EBT (-9) sind ebenfalls noch gut im Rennen. Alles scheint auf einen Zweikampf zwischen Motor Ost und der VSG hinauszulaufen. Doch dann schwächeln die beiden Favoriten. Das Schlüsselspiel am 17.10.1959 kann die VSG gegen Motor Ost im Stadion mit 2:0 gewinnen. Friedel und der Strafstoßkönig Mecki Mittag sichern den Sieg. Auf den nachfolgenden Fotos Mecki Mittag bei einem Flügellauf sowie sein entscheidender Elfmeter, der Motor Ost aus dem Meisterrennen schoß.

Härtester Konkurrent ist kurz vor dem Saisonende Tiefbau Berlin II. Vor dem wichtigen Spiel bei Tiefbau II gelingt uns bei EBT mit einem 1:4 ein Bigpoint. W.Dreuse und Mittag mit jeweils zwei Treffern sichern den Sieg, so dass man mit drei Minuspunkten weniger zu Tiefbau fährt. Dort wird 28.11.1959 mit 3:1 verloren und Tiebau übernimmt mit einem Pluspunkt Vorsprung die Tabellenführung. Die VSG hat jedoch noch ein Spiel Rückstand, Tiebau ist fertig.
Am 05.12.1959 kommt es dann in der Zelterstraße zum Showdown als die VSG bei der SG Nordring antreten muss. Nordring bis zur Halbserie noch im Aufstiegsrennen ist während der 2.Halbserie ein wenig auseinander gefallen. Die Berliner Fußballwoche berichtet von diesem Spiel (Quelle Staatsbibliothek, Berliner Fußballwoche vom 07.12.1959) "
Mit einer stimmgewaltigen Kulisse war Tiefbau Berlin iI zum Spiel gegen VSG Altglienicke erschienen, denn man hoffte auf Schrittmacherdienste der Nordberliner um selbst noch den Aufstieg in die Stadtklasse zu erreichen. Doch schon zu Spielbeginn sahen die Gosener alle Fälle schwimmen, denn Nordring hatte nur 7 Spieler zur Stelle und musste sich durch Spieler der Reserve vervollständigen. Mit großem Elan verteidigte Nordring sein Heiligtum bis zur 63. Minute, um dann in der Folgezeit doch mit 0:3 (0:0) der VSG Altglienicke den Sieg zu überlassen. Torschützen: Friedel(2) und W.Dreuse. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg! "
Damit schaffte die VSG erstmalig nach dem Krieg den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse, welche eigentlich von den Verantwortlichen immer als die "Oberliga" der VSG betrachtet wurde.

Tabellarische Aufstellung der unteren Mannschaften (siehe auch nachfolgende Tabellen, Quelle: Staatsbibliothek, Berliner Fußballwoche, verschiedene Ausgaben):
- 2. Mannschaft bisher keine Informationen
- 3. Männer bisher keine Informationen
- Jugend führt 1958-1959 Pflichtfreundschaftsspiele durch (informative Tabelle unten links)
- Schüler Saison 1958-1959 (Abschlusstabelle Staffel AIII Sommer 1959 unten rechts),

Zur Saison 1959-1960 meldet die VSG keine Nachwuchsmannschaften.

Einleitung | 1906-1912 | 1913-1914 | 1915-1919 | 1920-1922 | 1923-1925 | 1926-1929 | 1930-1933 | 1934-1937 | 1938-1945(1) | 1945(2)-1951 | 1952-1955 | 1956-1959 | 1960-1965 | 1966-1969 | 1970-1975 | 1976-1981 | 1982-1987 | 1988-1991 | 1992-1996 | 1997-2000 | 2001-2005 | 2006-2010 | 2011-2013 | 2014-2016 | Daten | Hall of Fame | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü