2001-2010 - Chronik-Alterssport

Abteilung Alterssport -Chronik -
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Alterssportler berichten in den Jahreshauptversammlungen der VSG in komprimierter Form über ihre Aktivitäten. Die Berichte ähneln sich, weil ein konstantes Programm durchgeführt wird. Zu bemerken ist, dass ein Bericht auf einer Jahreshauptversammlung immer einen Zeitraum vom Ende des 1.Quartals des Vorjahres bis Ende des 1.Quartals des Jahres der Berichterstatteung umfasst (Beispiel: Der Bericht auf der Jahreshauptversammlung vom 24.05.2002 umfasst den Zeitraum vom 30.03.2001 bis 24.05.2002).

30.03.2001- Jahreshauptversammlung- "Die Mitgliederzahl der Abteilung blieb in den vergangenen drei Jahren nahezu konstant. Es besteht ein festes Sportprogramm, welches im letzten Jahr aus 60 Sportveranstaltungen und Sportfahrten bestand. Marga Johannes ist als Übungsleiterin eine feste Größe und wird für ihre Durchführungen von der Abteilung im Jahresbericht ausdrücklich gelobt. Die Abteilung Alterssport nahm mit einer großen Teilnehmerzahl am Festumzug zur 625-Jahrfeier teil und repräsentierte damit ihre Abteilung unseres Vereins. Außer den sportlichen Veranstaltungen führt die Abteilung auch weitergehende Veranstaltungen durch, wie z.B. Dampferfahrten oder Museumsbesuche. ...... In einem Gespräch mit der Abteilungsleiterin kam zum Ausdruck, dass die Abteilung Alterssport für ihren Sommerbetrieb gern wieder einmal auf dem Platz ihren Sport ausüben möchte und nicht irgendwo in einer Ecke am Müll zwangsangesiedelt ist. Dieses Problem reiht sich in die unendliche Geschichte der Errichtung eines zweiten Sportplatzes ein. Ich werde an mehreren Stellen immer wieder zu diesem Problem Ausführungen machen. Für die kommenden Jahre muss der Bereich Technik des Hauptvereins die Interessen der Abteilung Alterssport intensiver betrachten. Dabei wird es speziell mit der Abteilung Fußball auf eine sinnvolle Abstimmung ankommen. Die Wahl optimaler, auch abweichender Trainingszeiten kann hier möglicherweise Abhilfe schaffen."

24.05.2002- Jahreshauptversammlung- "Der Übungsbetrieb der Abteilung Alterssport ist als konstant zu bezeichnen. Von den 47 Mitgliedern nehmen im Durchschnitt 30 bis 35 Sportler an den Terminen teil. Das Programm der Abteilung wird konsequent durchgeführt. Es wurden an sechs Sonnabenden die beliebten Kegelveranstaltungen durchgeführt. Besonders erwähnenswert ist die Teilnahme unserer Sportler bei den bezirklichen Sportfesten- vertreten sie dort doch auch in ihrer schmucken Kleidung deutlich sichtbar unseren Verein. In diesem Jahr wurden wie fast schon traditionell beim Sportfest und beim Kegeln in Schöneweide 1. und 2 Plätze belegt. Glückwunsch auch an dieser Stelle dafür. In diesem Jahr feierte die Abteilung ihren 25 jährige Geburtstag mit einem Gartenfest. Weiterhin werden auch die beliebten Sportfahrten, wie in diesem Jahr für acht Tage nach Friedrichsroda, sowie die Wanderausflüge durchgeführt. Gewandert wurde in diesem Jahr im März zur Zitadelle und im Mai zum Stadtschloss Tegel. Nicht zuletzt sind auch die geselligen Veranstaltungen ein fester Programmteil der Abteilungsarbeit. Das Faschingsturnen und die Jahresabschluss- Weihnachtsfeier bilden dabei die echten Höhepunkte."
Aus den Jahren 2001 und 2002 haben wir von den Alterssportlern einige wenige Fotos im Archiv gefunden. Das Foto in der ersten Reihe links zeigt einige Vertreter der Abteilung Alterssport bei der Jahreshauptversammlung 2001. Die Alterssportler schicken zur jeder Jahreshauptversammlung der VSG eine angemessene Anzahl interessierter Sportfreunde. Ihr besonderes Interesse gilt natürlich eventuellen Informationen über mögliche Probleme mit den Sporthallen. Rechts neben dem Foto der Jahreshauptversammlung ein Foto vom Faschingsturnen im Jahr 2002. Nachfolgend noch ein Gruppenfoto der Alterssportgruppe vom Sommer 2001, welches im Stadion Altglienicke aufgenommen wurde. Vor dem Umbau der Sportanlage führten die Alterssportler im Sommer regelmäßig ihre Sportnachmittage auf dem Sportplatz durch.
Die Alterssportler berichten auch in den folgenden Jahreshauptversammlungen der VSG über ihre Aktivitäten. Auch diese Berichte sind interessant zu lesen.

28.03.2003- Jahreshauptversammlung- "Die Gymnastikstunden wurden regelmäßig bei stets guter Besetzung durchgeführt. Unsere Übungsleiter nahmen an den Weiterbildungsveranstaltungen in Kienbaum teil. Am Aschermittwoch führten wir einen sehr fröhlichen Sportabend zum Jahresbeginn durch. Bei der Teilnahme am Sportfest und beim Spaßkegeln in Schöneweide konnten wir 4 x den 1. Platz belegen. Unsere acht Kegelsonnabende im Sportheim führten wir mit sehr guter Beteiligung durch. Wanderung, Besichtigungen und Radtouren waren wie  immer feste Bausteine unseres Sportprogramms. Unser Frühlingsfest sowie auch unsere Weihnachtsfeier konnten wir mit Erfolg durchführen. Unser sechstägiger Kegelurlaub in Weigsdorf, unsere Drei-Tagestour nach Groß-Köris sowie das in Groß-Köris durchgeführte Schlachtefest brachte viel Freude und gemeinsame Erinnerung. Unsere Geburtstagskinder ab siebzigsten Geburtstag wurden durch die Abteilung mit Blumensträußen geehrt. Im laufenden Kalenderjahr 2003 werden wir mit viel Freude und bewährtem Enthusiasmus unseren Sportbetrieb durchführen und wieder schöne gemeinsame Erlebnisse haben."

23.04.2004- Jahreshauptversammlung- "Das gesellschaftliche und gesellige Leben unserer Alterssportgruppe stand auch in diesem Jahr wieder im Vordergrund. 45 mal führten wir Sportstunden durch. Dabei war unser Faschingsturnen wieder gut besucht und alle waren  mehr oder weniger entsprechend kostümiert und in guter Laune- auch der Pfannkuchen wurde nicht vergessen. Während der warmen Jahreszeit führten wir im Juli einen Sportlertreff bei italienischem Eis mit einer Beteiligung von 78% der Mitglieder durch. Alle, die sich noch körperlich Fit fühlten, nahmen an den Kegelspaßnachmittagen teil, wobei unsere Besten geehrt wurden. Im März besichtigten wir das Berliner Magistratsgebäude und den Fernsehturm am Alex. .... Im April besichtigten wir das Olympiastadion. Im Mai machten wir mit Interessierten Mitgliedern eine acht Tagereise nach Feldberg. Mit Schwimmen, Kegeln, Kartenspielen und vielen Wanderungen verbrachten wir die Tage. Im Mai führten wir unser Frühlingsfest im Garten eines Mitgliedes durch. .... Ein Besuch der Therme in Lübbenau wurde im Juni bei guter Beteiligung durchgeführt. Nicht vergessen werden soll auch das Schlachtefest im Februar in Groß Köris. Dieses Fest erfreut sich immer mehr Beliebtheit. Es zeigt immer wieder, daß fröhliche Beisammensein unsere „Alten“ doch sehr jung machen kann. Reges Interesse findet auch immer wieder die Dreitagesfahrt nach Groß Köris. Im Oktober waren wir in Gatow. Die dort befindliche Flugzeugausstellung war sehr interessant. Den Jahresabschluss bildete wieder unsere Weihnachtsfeier. .... Am Rande sei noch erwähnt, dass sich Mitglieder unserer Sportgruppe an der Neugestaltung des Vereinszimmers beteiligten. Es wurden Bilderrahmen beschafft  und damit die Bilder unserer Ehrenmitglieder neu eingefasst."

Nach den Berichtsauszügen aus den Jahren 2003 und 2004 folgen noch die vollständigen Berichte von den Jahreshauptversammlungen vom 22.04.2005 und vom 28.04.2006 als Dokument.
Am 02.09.2006 fand ein Spiel- und Sportfest im Stadion Altglienicke statt. Alle Abteilungen betreuten Stationen, die einen Einblick in das Sportprogramm der jeweiligen Abteilung gaben. Die Alterssportler bauten eine Station für Schlängellauf auf, die sie auch betreuten. Man erkennt auf dem nachfolgenden Foto, dass diese volkssportliche Betätigung nicht nur bei Alterssportlern beliebt ist.
Die Berichterstattung der Alterssportler auf den Jahreshauptversammlungen der VSG erfolgte auch in den Jahren 2007 und 2008 mit einem gleichen Informationsumfang. Wir haben nachfolgend nur einige Punkte der Berichte als Stichpunkte aufgeführt um aufzulisten, was die Alterssportler so alles auf die Beine gestellt haben.

20.04.2007- Jahreshauptversammlung- Acht Kegelveranstaltungen am Sonnabend im Sportheim; Donnerstag-Kegelgruppe am Nachmittag mit 8 bis 10 Teilnehmern; Bowling in Hellersdorf und Adlershof; Schwimmen in den Thermen Burg und Lübbenau; Staatsoper-Besuch; Fahrten nach Rheinsberg und Heubach, Fahrradtour durch Lübbenau; Pilzsammeltour nach Groß-Köris; Besuch des Marzahner Kultur- und Erholungsparks; Faschingsturnen, Frühlingsfest; Sportlertreff im Sommer; Weihnachtsfeier.

18.04.2008- Jahreshauptversammlung- Acht Kegelveranstaltungen am Sonnabend im Sportheim; Donnerstag-Kegelgruppe am Nachmittag mit 8 bis 10 Teilnehmern; Bowling in Hellersdorf und Adlershof; Schwimmen in den Thermen Burg, Lübbenau und Bad Saarow; Besuch von Holliday on Ice; Besuch des Kostümfundus Adlershof, Fahrten nach Cottbus, Groß Köris sowie Senftenberg/Lausitzring als Fahrradtour; Besuch des ZDF-Studios "Unter den Linden"; Besuch der Fernsehaufzeichnung "Wer zuletzt Lacht"; Faschingsturnen, Frühlingsfest; Sportlertreff im Sommer; Weihnachtsfeier.
Nachfolgend findet man den Bericht der Abteilung Alterssport über das Sportjahr 2008, welcher auf der Jahreshauptversammlung am 17.04.2009 verlesen wurde; rechts daneben der Bericht vom 23.04.2010 mit den Aktivitäten im Kalenderjahr 2009.
© VSG Altglienicke e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü